N.O.A.H. Galactica

Die N.O.A.H. Galactica ist während des Festivals der Regionen 2019 aus einer Kooperation der Perger Künstlerin Josseline Engeler und Studierenden der Kunstuniversität Linz entstanden. Den Bau ermöglichten die Unternehmen Baumann Glas und Scheuwimmer. Weitere unterstützende Unternehmen aus der Region waren Polylux und die Buchhandlung Frick. Als nachhaltiges Festivalprojekt ist das Raumschiff nun dauerhaft in Perg verblieben und heute eine Plattform für kulturelle Vielfalt und neue Impulse.


Für Mai bis August 2020 ist ein abwechslungsreiches Kulturprogramm am und im Raumschiff geplant. Wegen der Corona-Maßnahmen mussten wir leider unsere Veranstaltungen bis Ende Juni absagen oder verschieben – wie es danach weitergeht, erfährst Du hier.